Ergotherapie

Ergotherapie

 

…ist Hilfe zur Selbstständigkeit im Leben. Sie begleitet, unterstützt und befähigt Menschen, die in ihren alltäglichen Fähigkeiten eingeschränkt oder von Einschränkung bedroht sind. Ziel ist die größtmögliche Unabhängigkeit und Handlungsfähigkeit im Alltag.

Ergotherapie ist ein ärztlich verordnetes Heilmittel, das von den Krankenkassen bezahlt wird. Der Hausarzt oder der Facharzt stellt die Verordnungen aus bzw. können Sie sich auch privat von uns behandeln lassen.

 

 

Wie erhalte ich Ergotherapie?

 

Ergotherapie wird als Verordnung eines Arztes durchgeführt und gilt als Heilmittel.
Das heißt, sie bekommen von Ihrem Hausarzt oder einem Facharzt ein Rezept für die ergotherapeutische Behandlung ausgestellt. Mit diesem Rezept kommen Sie dann zu uns.
Die Kosten übernehmen die gesetzlichen und privaten Krankenkassen sowie Berufsgenossenschaften.
Zusätzlich muss die übliche Zuzahlung erbracht werden, außer Sie sind von der gesetzlichen Zuzahlung befreit. Bei Kindern entfällt diese Gebühr.
Sie können ergotherapeutische Leistungen auch ohne Rezept in Anspruch nehmen, müssen dann jedoch privat dafür aufkommen.